Suchergebnisse

Ihr Thema: Kinder und Jugendliche

Wir haben folgende Links für Sie gefunden:

Montessori-Kinderhaus und Familienzentrum Kleve-Kellen

Kindergärten sind "Orte für Kinder" und die Einrichtungen, die fast alle Kinder im Alter von drei Jahren bis zum Schuleintritt besuchen. Für Eltern sind sie auch "Orte des Vertrauens", denn sie wissen ihre Kinder gut versorgt und gefördert. Sie können für die Familien wichtige Anlaufstellen sein, wenn es um Förderung und Unterstützung der Familien in Alltagsfragen geht.

  • Beratung
  • Eltern-Café
  • Vater-Kind-Projekt
  • Mehrgenerationenchor
  • Familie anders
  • Vorträge
  • Wissenswertes
  • Kunstprojekt
  • Gesundheit
  • Kreatives
  • Bewegung
Seit August 2008 sind wir im Rahmen des Pilotprojektes in NRW ein Familienzentrum.

Familienzentren sollen die Erziehungskompetenz der Eltern stärken sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf fördern und verbessern. Sie sollen frühe Beratung, Information und Hilfe in allen Lebensphasen ermöglichen, indem sie bereits vorhandene Angebote und Dienste in einem Netzwerk zusammenführen und sie Eltern niedrigschwellig über die Kindertageseinrichtung leichter zugänglich machen.

Montessori Kinderhaus und FamilienzentrumZeichnung mehrere Kinder mit MutterZeichnung mehrerer Kinder mit Vater

Gildeweg 6 , 47533 Kleve , Telefon: 02821 98585 , Email:

Netzgruppe-Kleve e.V.

Die Netzgruppe-Kleve e.V. engagiert sich dafür, die Lebenssituation von jungen Frauen zu begleiten und zu nachhaltig unterstützen und persönliche Zukunftsperspektiven zu entwickeln. Wir gestalten unsere Hilfsangebote möglichst unbürokratisch, niederschwellig und lebensnah. Wir bieten ein Rund um Hilfe Paket und den Hilfesuchenden ein Zuhause auf Zeit. Auch bieten wir eine intensive Betreuung von Mutter und Kind = M U K. Hier bieten wir Schwangerschaftsbetreuung, Geburtsbegleitung, Förderung der Mutter - Kind - Beziehung und Alltagspädagogische Hilfen für Mutter und Kind. Durch die konzeptionellen Rahmenbedingungen in der Wohngemeinschaft fügt sich das Zusammenleben zu einem intensiven familiären Miteinander. Wir sind Ansprechpartner in Not- und Krisensituationen und ein kommunales Angebot der schnellen Hilfe gegen Obdachlosigkeit junger Frauen, Mädchen und junger alleinerziehender Mütter.

Rütgerstrasse 4 , 47533 Kleve , Telefon: 02821 798292 , Email:

Paritätischer Wohlfahrtsverband NRW - Kreisgruppe Kleve

Der Paritätische Wohlfahrtsverband im Kreis Kleve ist der Dachverband und Plattform für selbständige, gemeinnützige Vereine und Gesellschaften sowie für Initiativen und Selbsthilfegruppen die mit ihren Angeboten, Diensten und Einrichtungen vielfältige soziale Hilfen für die Menschen vor Ort bereithalten.

Nassauerstr. 1 , 47533 Kleve , Telefon: 02821 7800-0 , Email:

Schwangerschaftsberatung - AWO Kreisverband Kleve e.V.

Angebot:

Beratungsstelle über Schwangerschaftoptionen, Partnerschaft und Sexualität.

Thaerstraße 21 , 47533 Kleve , Telefon: 02821-8993949 , Email:

Selbsthilfe-Büro des Paritätischen im Kreis Kleve


Angebot:
Das Selbsthilfe-Büro ist die zentrale Stelle für alle Fragen zum Thema Selbsthilfe im Kreis Kleve.
Das Selbsthilfebüro informiert über Selbsthilfegruppen im Kreis Kleve und leitet an diese weiter.
Andere Angebote sind: Beratung, Information und Weiterleitung betreffend Fragen über Selbsthilfe.
 
Das Selbsthilfe-Büro informiert:
 
  • über Selbsthilfe und Selbsthilfegruppen

  • vermittelt in bestehende Gruppen

  • verweist auf professionelle Hilfe

  • ist behilflich bei der Neugründung einer Gruppe

  • unterstützt und berät Selbsthilfegruppen z. B. bei der Öffentlichkeitsarbeit und organisatorischen Fragen oder

  • Gruppenkonflikten

  • fördert den Erfahrungsaustausch der Selbsthilfegruppen untereinander

  • kooperiert mit Fachleuten aus dem Gesundheits- oder Sozialbereich

  • organisiert Veranstaltungen und Fortbildungen

  • wirbt für den Selbsthilfegedanken in der Öffentlichkeit

Sie erreichen uns:
Dienstag 9:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag 14:00 - 17:00 Uhr und nach Vereinbarung
Beratungszeiten im Südkreis Kleve
Jeden 1. und 3. Montag im Monat von 15.00 - 18.00 Uhr
und nach Vereinbarung in den Räumlichkeiten der Lebenshilfe Gelderland gGmbH
Am Nierspark 17 in 47608 Geldern
Selbsthilfegruppen finden Sie auch unter www.selbsthilfenetz.de
 
Nassauerstr. 1 , 47533 Kleve , Telefon: 02821 7800-12 , Email:

SOS Kinderdorf Niederrhein

SOS-Kinderdorf Niederrhein

Herzlich willkommen!

Das SOS-Kinderdorf Niederrhein wurde 1969 in Kleve gegründet. SOS-Gründervater Hermann Gmeiner befand einmal, auf der ganzen Welt gebe es kein weiteres SOS-Kinderdorf, das auch architektonisch die Kinderdorfidee so zum Ausdruck bringt wie das SOS-Kinderdorf Niederrhein. In sieben Kinderdorffamilien und fünf Wohngruppen leben bis zu 72 Kinder und Jugendliche. Das Kernangebot bilden die SOS-Kinderdorffamilien. Hier leben bis zu sechs Kinder zusammen mit einer Kinderdorfmutter. Ziel dieser familienähnlichen Gruppen ist es, die Kinder und Jugendlichen langfristig zu fördern und zu betreuen.

Heute stellt sich das SOS-Kinderdorf Niederrhein als ein Verbund von qualifizierten Hilfeeinrichtungen in den Bereichen die Kinder- und Jugendhilfen, Beratung und berufliche Bildung dar. An insgesamt 14 Standorten im Bereich Kleve werden etwa 100 Kinder und Jugendliche durch die Angebote unseres Kinderdorfes betreut, 1800 Menschen mit unterschiedlichen Beratungsangeboten unterstützt und über 600 junge Menschen im Bereich der beruflichen Bildung qualifiziert und beschäftigt.

Das SOS-Kinderdorf Niederrhein hat es sich zur Aufgabe gemacht, Jugendhilfe und berufliche Bildungsarbeit in der Region innovativ und zukunftsorientiert mitzugestalten.

Wir bieten im Kreis Kleve in unterschiedlichen Bereichen und für unterschiedliche Zielgruppen Wohn- und Beratungsangebote an. Nähere Informationen zu den einzelnen Angeboten finden sie auf der Homepage von SOS Kinderdorf Niederrhein oder unter der Telefonnummer: 02821-7530-40.

Kinder- und Jugendhilfe

Berufliche Bildung

Beratung

Kermisdahlstr. 3-7 , 47533 Kleve , Telefon: 02821-7507-40 , Email:

SOS Kinderdorf Niederrhein / InKita / Familienzentrum

Die Einrichtung ist von 07.00 - 17.00 Uhr geöffnet.

Sie besteht aus 3 Gruppen:

  • eine Krippengruppe mit 10 Kindern im Alter von 3 Monaten bis zum 3. Lebensjahr
  • zwei inklusive Gruppen mit jeweils 17 Kindern im Alter von 2 bis 6 Jahren

Wir bieten in der Krippengruppe 5 Plätze mit jeweils 35 Betreuungsstunden pro Woche an. Die übrigen Plätze umfassen einen Betreuungsumfang von jeweils 45 Stunden.

Unsere Kinder, aber auch ihre Eltern können bei uns:

  •  vielfältige Kontakte knüpfen
  •  Wertschätzung, Vertrauen und Kreativität erfahren,
  •  Bildung, Bewegung sowie Unterstützung bekommen,
  •  Inklusion erleben sowie
  •  vor allem Freude, Spaß und gemeinsame Elebnise teilen.

Für uns ist die Grundlage unserer Arbeit die Wertschätzung und Akzeptanz der Vielfalt, also das Miteinander aller Menschen unabhängig von Kultur und Herkunft oder besonderen Bedürfnissen. "Unsere" Kinder können und sollen sich individuell entfalten und weil wir in den Eltern die wahren Experten ihrer Kinder sehen, wünschen wir uns von ihnen immer wieder eine aktive Beteiligung an der Gestaltung des Alltages im Familienzentrum.

In unsrem neuen NRW-zertifizierten Familienzentrum konnten wir ein Raumkonzept verwirklichen, das Kinder zum Spielen, Forschen und Lernen einlädt. Dabei sind die Kinder die Akteure ihrer eigenen Bildungsprozesse. Begleitet werden die Kinder von einem engagieten und professionellen Team, das ihnen jederzeit die nötige Orientierung und Sicherheit gibt.

Zu unseren Angeboten gehört:

  • Hören-Lauschen-Lernen für Vorschulkinder;
  • graphomotorische Projekte;
  • "echte" Forschungsprojekte;
  • Schwimmkurse für unsere Vorschulkinder;
  • Ausflüge und Besichtigungen;
  • Schachkurse
  • ... und vieles andere mehr.

Wir setzen auf einen lebendigen und produktiven Austausch mit den Eltern und setzen ihre Bedarfe und Wünsche in entsprechende Angebote wie

  • Elternprogramme
  • Erziehungsberatungsstunden mit der Erziehungsberatungsstelle
  • Thematische Elternabende zu pädagogischen Themen
  • Väter-Kind-Veranstaltungen
  • Fußballturniere
  • interkulturelle Teestuben
  • und vielem mehr um.

Zudem finden alle Familien Unterstützung sowie Beratung durch:

  • individuelle Elternsprechstunden
  • Entwicklungsgespräche
  • Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Jugendamt, Schulen und weiteren Fachkräften;
  • Vermittlung zu Ärztinnen/Ärzten, Therapeutinnen/Therapeuten

 

 

 

Kalkarer Str. 10 , 47533 Kleve , Telefon: 02821/750780 , Email: